Hofsteigturnier 2018

Unsere Maren Ruf hat es geschafft und den Hofsteigtitel im Bewerb Damen 35+ nach Schwarzach geholt. Nach einem klaren 2 Satzerfolg konnte Maren ihre Medaille und ihre Sachpreise in Empfang nehmen.

Das war aber nicht ihr einziger Erfolg, konnte Sie doch auch mit Verena Niendorf den Doppeltitel in dieser Altersklasse gewinnen und mit Raimund Meusburger im Mixed-Bewerb bis ins Halbfinale vordringen (leider dort unglücklich im 3. Satz im Champions Tie Break verloren).

Helga Oberhofer musste sich im Halbfinale einer übermächtigen Maren geschlagen geben. Und Julia Troll verlor leider in 3 Sätzen im Viertelfinale.

Christoph Heingärtner konnte ebenfalls das Halbfinale bei den Herren 35+ erreichen und ist dort leider gegen die Nummer 1, Christoph Birnbaumer, ausgeschieden. Marc Niendorf schaffte es in diesem Bewerb ins Achtelfinale (ebenfalls verloren gegen Christoph B.).

Im Doppel Herren 35+ standen Marc Niendorf und Markus Satzinger im Viertelfinale , während Andreas Ritschel und Thomas Lampl im Achtelfinale ausschieden. Im Bewerb Herren Doppel 55+ gab es mit Walter Raid und Michael Müller stolze 3. Plätze und somit die schönen in Holz gefasste Medaillen.

Der ausgetragene Bewerb Damen Doppel 35+ liest sich wie die Schwarzacher Clubmeisterschaft, waren doch ALLE gemeldeten Damenteams aus Schwarzach. Somit haben unsere Mädels die Plätze 1-4 belegt:

 

  1. Platz:                    Maren Ruf und Verena Niendorf
  2. Platz:                    Petra Kerschbaumer und Julia Troll
  3. Platz:                    Helga Oberhofer und Andrea Degasperi
  4. Platz:                    Gmeiner Nicole und Forstner Doris

 

MIXED-Bewerb

Im Mixed-Bewerb haben sich insgesamt 5 ½ Teams aus Schwarzach gemeldet – für Walter Raid müssen wir vielleicht noch zukünftig eine Schwarzacher Partnerin finden 😉

Schwarzach hat sich hier zwar insgesamt sehr gut geschlagen, doch muss angemerkt werden, dass sowohl Verena und Marc Niendorf als auch Maren Ruf mit Raimund Meusburger bis ins Halbfinale vordringen konnten – dort aber jeweils knapp im jeweils 3. Satz geschlagen geben mussten. So gingen beide 3. Plätze an Schwarzach.

Walter Raid kam mit seiner Partner bis ins Achtelfinale – genauso wie Nicole Gmeiner und Andi Ritschel. Für Judith Hämmerle und Thomas Schierle war (schon wieder gegen Christoph B.) im Viertelfinale Schluss.

Im Namen des UTC Schwarzach möchten wir uns an dieser Stelle beim gesamten UTC Alberschwende für die Gastfreundschaft bedanken. Beim gesamten UTC Alberschwende? Nein denn Christoph B. hat dieses Jahr überhaupt keine Gastgeschenke verteilt und uns Schwarzacherinnen und Schwarzacher in jedem Bewerb nach der Reihe geschlagen

Dennoch hat es in der Gesamtwertung für den sensationellen 3. Gesamtrang gereicht was uns alle sehr stolz macht. Herzlichen Dank daher an alle Spielerinnen und Spieler, die unseren Club so erfolgreich und zahlreich unterstützt haben. Und es gibt schon im nächsten Jahr die Gelegenheit, sich zu verbessern. Und das ziemlich sicher mit Heimvorteil, da aller Voraussicht nach das Hofsteigturnier 2019 bei uns stattfinden wird. Auch hier werden wir euch genaue Informationen rechtzeitig zukommen lassen.

Gerne möchten wir euch abschließend an unseren Sommercup erinnern und dass ihr euch bitte rasch dazu anmelden solltet. Bei Fragen steht euch unsere erfolgreiche Maren gerne zur Verfügung.

Der gesamte Vorstand wünscht euch eine erholsame Urlaubszeit und bis bald auf unserer Anlage

Thomas – im Namen des gesamten Vorstandes

Menü