Platz- und Spielregeln

Spiel –und Platzordnung des UTC Schwarzach

  1. Allgemeines

  • Die Nutzung der Anlagen ist grundsätzlich an die Mitgliedschaft und damit an die Zahlung des Mitgliedsbeitrages gebunden.

  • In begründeten Einzelfällen ist der Vorstand berechtigt, Spielberechtigungen zu erteilen.

  • Beginn und Ende der Tennissaison werden vom Vorstand festgelegt und frühzeitig bekannt gegeben. Unsere Tennissaison beginnt am 1. Mai 2017 und endet am 17. Oktober 2017.

  • Spielberechtigt sind nur Mitglieder, die ihren Jahresbeitrag entrichtet haben.

  • Jedes Mitglied erhält eine Mitgliedskarte, die am Saisonende deaktiviert wird. Bei Saisonbeginn werden die Mitgliedskarten nach Einzahlung des Jahresbeitrages wieder aktiviert.

  • Mitgliedbeiträge sollten bis spätstens 15. April einbezahlt werden.

  1. Nutzungsgrundsätze

Alle Mitglieder sind, auch in ihrem eigenen Interesse, angehalten, die Anlage mit allen Einrichtungen schonend und pfleglich zu behandeln.

  • Die Tennisplätze dürfen nur in Tennisbekleidung betreten und genutzt werden.

  • Die Tennisschuhe müssen eine für Tennissand geeignete Besohlung haben( keine Stollen-/ Rippenprofile).

  • Beim Spielbetrieb entstandene Beschädigungen sind unverzüglich dem Platzwart mitzuteilen.

  • Die Haftung des UTC Schwarzach bei Beschädigungen oder Verlusten von perönlichem Eigentum der Mitglieder ist ausgeschlossen.

  • Für fahrlässige, grob fahrlässige oder vorsätzliche Beschädigungen der Vereinsanlage haftet der Verursacher, bzw. dessen gesetzlicher Vertreter.

  • Der Vorstand ist berechtigt, Verstöße gegen die Platz- und Spielordnung mit dem Entzug der Mitgliedskarte zu ahnden.

  1. Spielberechtigung für „Gäste“ und „Passive Mitglieder“

 Gastspieler kann nur sein, wer nicht Mitglied im UTC Schwarzach ist und nicht mehr als fünfmal jährlich auf der Anlage Tennis spielt. Personen, die mehr als fünfmal Tennis spielen wollen, sollten dem Verein zu den entsprechenden Konditionen beitreten.

  • Gästespieler haben nur mit einem Clubmitglied Zutritt zur Platzanlage,h es dürfen nie 2 oder mehr Gäste allein einen Platz belegen, ausser nach Absprache mit dem Vorstand.

  • Gästekarten müssen beim Vorstand oder beim Platzwart erworben werden (0664 / 2266297) oder via email (utcschwarzach@gmail.com) bestellt werden. Der Gast steckt die ausgefüllte Gästekarte an die Kartentafel und wirft sie anschließend (nach Ablauf der Spielzeit) in den Briefkasten am Clubhaus.

  • Das Clubmitglied, das mit einem Gast spielt, hat dafür Sorge zu tragen, dass der Gast eine Gästekarte hat.

  • Die Gästegebühr beträgt 7,– € je Person . Bei Andrang von Clubmitgliedern, besteht keine Spielmöglichkeit für Gäste. Clubmitglieder haben immer Vorrang vor Gästen.

  • Sollten Gäste ohne Gästekarte spielen, so sind sie nicht spielberechtigt.

  • Auch Spieler anderer Clubs (Union, ATP) sind nur mit einem Clubmitglied spielberechtigt und müssen unserer Platz-und Spielordnung Folge leisten.

  • „Passive Mitglieder“ können pro Saison viermal eine Gästekarte für 7 Euro lösen und sind dann im Rahmen der Platz- und Spielordnung spielberechtigt. Die Gästekarten sind vollständig auszufüllen und vor Spielbeginn an der Kartentafel aufzuhängen und nach dem Spielen in den Briefkasten zu werfen.

  1. Platzpflege

„ Die Plätze sind so zu verlassen, wie man sie selbst betreten möchte.“

Die regelmäßige Platzpflege ist Bestandteil des Spieles. Verantwortlich und durchführend sind die Spieler. Dies gilt auch für Turniere und das Vereinstraining.

  • Die Spielstunde beträgt 60 Minuten für Einzel und 90 Minuten für Doppel.

  • Vor dem Spiel sind die Plätze ausreichend zu wässern, damit die Trittfestigkeit gegeben ist. Trockene Plätze sollten nicht bespielt werden; ggf. ist auch während des Spieles nachzuwässern.

  • Nach der Platznutzung sind die Plätze umfassend abzuziehen (den gesamten Platz, vom Zaun zum Netz).

  • Nach dem Abziehen der Plätze sind alle Linien zu reinigen/fegen,

  • Benutzte Geräte sind an den vorgesehenen Stellen wieder aufzuhängen.

  • Abfall gehört in die Abfalleimer beim Clubheim (Flaschen, Balldosen,Griffbänder, Bananenschalen etc.)

  • Schäden am Platz und an den Linien sind zu beseitigen oder auszugleichen. Ggf. ist der Platzwart zu informieren.

  • Besonders Trittspuren und kleinere Löcher sollten immer zugetreten werden.

  • Bei oder nach Starkregen dürfen die Plätze nicht bespielt werden. Die Entscheidung zur Bespielbarkeit trifft der Platzwart.

  1. Spielbetrieb

 Meisterschaftsspiele, Clubturniere, clubinterne sportliche Veranstaltungen, internationale Wettkämpfe haben Vorrang vor dem allgemeinen Spielbetrieb.

  • Private Turnierveranstaltungen müssen mit dem Vorstand abgesprochen werden.

  • Nur vom Vorstand akzeptierte Trainer haben Zugriffsrecht auf Plätze für ihr Training.

  • Reservierungen für Mannschaftstraining enden mit Abschluss der VMM (22. Juni 2017).

  • Die Platzbelegung erfolgt mit der Mitgliederkarte. Eine Spielberechtigung besteht, wenn 2 Karten für das Einzel oder 4 Karten für das Doppel angebracht sind und die Namen und Zeiten richtig am Tagesplan eingetragen sind.

  • Die Belegung der Plätze ohne oder mit unvollständigen Mitgliedskarten kann eine sofortige Ablösung erfolgen.

  • Jede Reservierung ist hinfällig, wenn die Spieler 10 Minuten nach Beginn der Reservierungszeit den Platz nicht betreten haben.

  • Nach dem Spielende sind die Mitgliedskarten von der Kartentafel abzunehmen.

  • Bei starkem Andrang ist Doppel zu spielen. Dies gilt auch, wenn Plätze für Einzelspiele reserviert waren.

  • Das Spielen von Kindern unter 6 Jahren auf den Tennisplätzen ist aus Gründen eines ungestörten Spielbetriebs sowie wegen der gesundheitlichen Gefährdung ohne einen Erwachsenen untersagt.

  • Kinder und Jugendliche (6 bis 14) dürfen nach 17 Uhr nicht spielen, ausser sie spielen mit einem Erwachsenen, der Clubmitglied ist oder nach Absprache mit dem Vorstand.

Der Vorstand